Der Live-Klub in Pfaffenhofen

Fr
18Oktober2019
18:00
Einlass
21:00
Beginn

The Rocksteady Conspiracy

Rocksteady, Reggae, Ska
Konzert
Musikklub 14/1 - The Rocksteady Conspiracy - Konzert

The Rocksteady Conspiracy

Dave Barker, Rico Rodriguez, Derrick Morgan oder The Pioneers sind nur einige der Künstler, die die Musiker der Rocksteady Conspiracy auf ihren Wien-Konzerten um die frühen 2000er Jahre als Begleitband unterstüzten. 2012 wurde schließlich beschlossen eigenes Material zu erarbeiten.

Fabian, der Frontman mit der markanten Stimme, bestimmt auf unverwechselbare Weise den Sound der “Rocksteadies”. Unterstützt wird er dabei meist von den beiden Backgroundsängern und Gitarristen Georg und Ali wodurch sich zumeist dreistimmige Chöre ergeben, die an die goldenen Zeiten des Reggae in den sechziger Jahren erinnern.

Die Rythmusgruppe, die aus Drums, Bass, Gitarren und Orgel/Piano besteht, bewegt sich stilsicher in sound und groove.

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit ist nun also endlich der erste Langspieler der Band The Rocksteady Conspiracy eingespielt. Diese Zeit war auch notwendig, da auf 8 Spur Tonband aufgenommen wurde. Keine Schnitte, keine digitalen Hilfsmittelchen, keine Schummlereien. Alles wurde gemeinsam eingespielt, samt Soli. Kompromißlos, ehrlich und leidenschaftlich sollte es klingen. Möglich war das mit Musiker und Soundengineer Thomas Pronai in seinem Studio in der 400 Jahre alten Cselley Mühle im schönen Burgenland, der virtuos die Geschicke am Mischpult und der Bandmaschine lenkte. Die österreichische Interpretation von Reggae/ Rocksteady/Ska in Anlehnung an den Sound der jamaikanischen 1960er Jahre.

Süßliche Liebeslieder mit rustikaler Vintage-Aufnahmetechnik. Liebesbekenntnisse vs. Liebesabbruch. Diese Gegensätze geben der Platte ihren Namen.
Bei zwei Songs holte man sich stimmliche Unterstützung bei Birgit „Bee“ Michler.

Während ihrer Tour mit der berliner Band The Magic Touch, die nach Berlin und Dresden führte, lernten sie Fritz Bayer, Inhaber und Chef des berliner Labels Get On! Records kennen und vereinbarten mit dem begeisterten Musikliebhaber sogleich „Rough&Sweet“ auf seinem Get On! Records Label herauszubringen.

Musikklub 14/1 - The Rocksteady Conspiracy - Konzert